Fort- und Weiterbildung Fort- und Weiterbildung
Aktuelle Informationen

Nächster Infoabend
am 13.07 und 10.08.2016 ab 17.30 Uhr.

Bitte melden Sie sich an oder vereinbaren Sie einen individuellen Beratungstermin.

Weiterlesen ...

Berufsfachschulen für Altenpflege und Altenpflegehilfe Forchheim

Durch die soziale und demographische Entwicklung ergeben sich im Bereich Altenpflege interessante und zukunftssichere Bildungswege mit sehr guten Berufsperspektiven. Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern - den Pflegeeinrichtungen der Region - bieten wir Ihnen in Forchheim eine fundierte berufliche Grundausbildung und ein breites Spektrum an Fort- und Weiterbildungen über das Kompetenzzentrum Gesundheits & Soziales bis hin zum Studium.

Wir begleiten Sie auf dem Weg zur verantwortlichen Berufs- und Lebenspraxis. Durch unser Bildungsangebot leisten wir einen Beitrag zur Ausgestaltung einer humanen Berufswirklichkeit. An unseren Berufsfachschulen in Forchheim bilden wir seit 1994 Altenpfleger/innen und Pflegefachhelfer/innen (Altenpflege) aus. Die Schulen sind staatlich anerkannt und arbeiten im Auftrag des Landes Bayern.


Nutzen Sie Ihre Ausbildungschance für September 2016!

In Mittel- und Oberfranken bieten unsere Kooperationspartner attraktive Ausbildungsplätze zum/zur Altenpfleger/in an. Melden Sie sich bei uns. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sei bei Ihrer Bewerbung. Die Ausbildung zum/zur Pflegefachhelfer/in findet an unserer Schule statt mit Praktika in verschiedenen Einrichtungen. Hierfür bewerben Sie sich bitte direkt an unserer Schule. Nach dieser Ausbildung können Sie entweder direkt in der Altenpflege arbeiten oder die Ausbildung zum/zur Altenpfleger/in anschließen.


Berufsfachschule für Sozialpflege - ein weiteres Ausbildungsangebot in unserem Haus

Etwas Sinnvolles tun - Nähe und Vertrauen erleben - anpacken, mitdenken und sich selbst im Umgang mit anderen Menschen entfalten.
Der Beruf des Sozialbetreuers ist vielseitig. Sie pflegen, betreuen und fördern behinderte, kranke und betagte Menschen im Alltag. Nach Abschluss der Ausbildung haben Sie - bei entsprechenden Noten - die Mittlere Reife und Zugang zu allen Fachberufen im Sozial- und Gesundheitswesen. Pädagogische Berufe wie z.B. Heilerziehungspfleger/in oder Erzieher/in sind ebenso möglich wie pflegerische Berufe wie Alten-, Gesundheits- und Krankenpfleger/in. Weitere Informationen finden Sie auf unserer
Homepage: sozialpflegeschule-forchheim.bfz.de


Heilerziehungspfleger/-innen aufgepasst! Verkürzte Ausbildung zum/r Altenpfleger/-in

Mit der Teilnahme am letzten Jahr der dreijährigen Ausbildung zum/zur Altenpfleger/-in können Heilerziehungspfleger/innen zusätzlich im vollem Umfang die berufliche Anerkennung ihrer Pflegekompetenz im Rahmen des Pflegeversicherungs- und Krankenversicherungsgesetzes sowie des Bayerischen Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes erreichen. Nähere Informationen finden Sie in unserem Flyer - hier zum Download: Flyer (PDF-Format, 210 KB)


Fördermöglichkeiten

Die Ausbildungen an unserer Schule können über BAföG, WeGebAU oder über einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit bzw. der Jobcenter gefördert werden. Wir informieren Sie gerne über die verschiedenen Voraussetzungen und unterstützen Sie bei der Antragstellung.

 


Logo: Facebook  Besuchen Sie uns auf Facebook